ANGEBOT AN YOGA RICHTUNGEN

Ha­tha Yo­ga

Die Be­deu­tung von Ha­tha Yo­ga ist an sich kör­per­li­che Yo­ga­pra­xis im Un­ter­schied zu Me­dia­ti­on oder Pra­na­ya­ma (Atem­tech­nik) bei­spiels­wei­se. Im spe­ziel­len wird der Be­griff Ha­tha Yo­ga für ei­ne kon­zen­trier­te Übungs­wei­se ver­wen­det, in der je­de ein­zel­ne Asa­na (Yo­ga­po­si­tion) über ei­ni­ge Atem­zü­ge ge­hal­ten wird.

Ha­tha Yo­ga in eng­lish

We prac­tice asa­nas, pra­na­ya­ma and me­di­ta­ti­on to get deep in our co­re. From the­re we try to ex­pand the strength, fle­xi­bi­li­ty and in­tel­li­gen­ce of our bo­dy. Our mind steps back and into the role of a ser­vant.

Ha­tha Yo­ga 50­plus

In die­sem Kurs lege ich den Fo­kus auf in­di­vi­du­el­le Be­dürf­nis­se und ent­wic­kle in Zu­sam­men­ar­beit mit den Teil­neh­men­den in­di­vi­du­ell an­ge­pas­ste Übungs­ab­läu­fe. Auch wer­den bei Be­darf ge­zielt Hilfs­mit­tel ver­wen­det. In je­der Stun­de gibt es Ge­le­gen­heit die ei­ge­ne Übungs­pra­xis un­ter An­lei­tung zu ver­bes­sern.

Ha­tha Yo­ga Jugendliche

Jugendliche lernen über die Körpererfahrung sich selber besser kennen und sich in ihrer Umgebung bewusster zu bewegen. Die Intensität der Yogapraxis ermöglicht es ihnen ihre eigene Energie zu regulieren und sie gezielt einzusetzen - nach ihrem freien Willen. Das Gruppenerlebnis fördert Selbstreflexion. (Gerne biete ich Lektionen auch vor Ort an, zb. in Schulen oder Gemeinschaftszentren).